Hallo Revit-Fans,

ich werde mich mit einer Frage in diesem Blog einführen…

Wäre es aus eurer Sicht ein Mehrwert, wenn standardisierte Einrichtungsfamilien (z.B. Bett/Schrank/Stuhl/Tisch/Telefon/TV…für ein Hotelzimmer) auf Knopfdruck in alle ausgewählten Räumen platziert werden könnten und nur noch in die Richtige Position geschoben werden müssten? …viel Konjunktiv…ich weiß 😉

Ich wünsche allen einen schönen Abend und verspreche, demnächst informativer zu werden 🙂

JLU

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).