Viele, denen ich bei meiner Tätigkeit begegne und die zurzeit nicht mit Revit sondern überwiegend mit 2D AutoCAD o.ä. arbeiten, können sich nur schlecht vorstellen, was sie mit einem Revit Gebäudemodell so alles machen können. Dass wir aus Revit Structure heraus das Modell an eine Statik-Softwarelösung übergeben können und das sogar noch Bidirektional (Sofistik, DLUBAL, Graitec) wissen einige. Dass das neue Revit MEP ebenfalls eine solche Schnittstelle (GBIS) zu Solar Computer hat, ist auch nur wenigen bekannt. Und Revit Architecture? Welche Schnittstellen gibt es hier? Hier lohnt in jedem Fall ein Blick auf die Seite der Firma OneTools. Facility Management Aufgaben lassen sich am Gebäudemodell mit dem Programm Gebäudeinfo erledigen. image  Für mich zurzeit sogar noch interessanter ist allerdings das zweite Programm von OneTools, .Building One . Mit dieser Software habe ich nämlich die Möglichkeit, an Hand meines Gebäudemodells eine Modellbasierte Mengenermittlung durchzuführen, zu Kalkulieren und Leistungsverzeichnisse zu erstellen. Und das wiederum auch hier, Bidirektional!!! image Darüber hinaus bietet es auch die Funktionen eines Raum- und Gebäudebuchs. Die Handhabung und die Flexibilität ist dabei aus meiner jetzt gemachten Erfahrung sehr gut und es fühlt sich unheimlich “leichtfüßig” an. Weitere Informationen bekommt ihr auch in diesem Bausoftware Blog: http://bausoftware.blogspot.com/2011/06/buildingone-4.html

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).