Inhalt jeder Schulung, die ich und meine Kollegen geben, ist u.a. auch die temporäre Bemaßung. In den Optionen in Revit findet sich die Möglichkeit, die Größe seit Version 2010 einzustellen. Logisch + Bekannt + Komfortabel. Was mich bisher nie gestört hat, war wo Revit sich die Bezüge für die temporäre Bemaßung setzt. An Kanten oder Achsen, die eben in der Nähe sind, so dachte ich bisher. Wer hätte gedacht, dass es aber doch eine Möglichkeit gibt, diesen Bezug zu beeinflussen / zu definieren? Hier geht der Blick auf den Reiter “Verwalten” und dort in die “Weiteren Einstellungen”. Unter “Eigenschaften der temporären Bemaßungen”, finden sich Einstellmöglichkeiten für die Wände sowie für Fenster und Türen. Eigenschaften Temp-Bemaßungen   Eigenschaften Temp-Bemaßungen_2

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).