Von Autodesk sind neue technische Informationen verfügbar. Dieses Mal geht es darum, wie U-Werte für Wände berechnet werden.   Hier eine kurze Info dazu: “Mit der Einführung der thermischen Eigenschaften in die Materialien wurde die Berechnung des U-Wertes von Wandaufbauten in Revit deutlich vereinfacht. Zwar erfolgt die Berechnung des U Wertes derzeit noch nicht vollständig automatisiert, doch lässt sich dieser aus der Konstruktion der Wand einfach berechnen. Lesen Sie in dieser Technischen Information wie.”   http://www.autodesk.de/adsk/servlet/pc/item?siteID=403786&id=20378691   image           logo_1100x295_hintergrund_transparent_schwarz_png

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).