Heute habe ich einige Impressionen aus einem aktuellen Projekt meines Kunden Sweco für Euch. Die bearbeiten seit letztem Jahr in einer Ingenieurgemeinschaft mit Schüßler Plan ein großes Infrastrukturprojekt in Süddeutschland und es geht, wie man sieht, um Tunnel in Bergmännischer Bauweise.
FSW-Bergmännsich_2018 - Rendering von - 3D-Ansicht 1 2017-11-29-09-45-40 (Enscape)FSW-Bergmännsich_2018 - Rendering von - 3D-Ansicht 1 2017-11-29-11-56-58 (Enscape)FSW_Bild10Die Werkzeuge, um solche Querschnitte auch parametrisch aufzubauen, bietet Revit im Bereich der adaptiven Familien. Dass das kein reiner Selbstzweck ist / sein darf, sieht man auf den nächsten Bildern. FSW_Bild1-Tunnelmodell_mit_Gebaeuden_im_NahbereichFSW_Bild7Auf Grund der Bestandsbebauung, kreuzender Tunnel, Leitungen sowie der zu betrachtenden Baufelder und Verkehrsströme, bot es sich an, dieses Projekt in 3D zu erstellen. Mit dem Modell ergeben sich dann Möglichkeiten zur Kollisionskontrolle, Bauablauf-Simulation usw.FSW_-_Rendering_von_-_Rohrbruecke(2)
Die ersten beiden Visualisierungen wurden übrigens von mir mit der Software Enscape gemacht. Ein richtig einfach zu bedienendes, cooles Tool nicht nur für die Erstellung von Renderings im Architekturbereich Winking smilehttps://enscape3d.com/

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).