Im aktuellen AUTOCAD Magazin findet Ihr den Beitrag „Effektive BIM Prozesse – Standards und Richtlinien im Modell-Kontext“ von mir.

 

 

Quelle: https://www.autocad-magazin.de/sites/default/files/magazine-pdf/acm_2018-03_archiv_reduziert.pdf

Inhaltlich geht es um Büro eigene Standards und Richtlinien in Bezug auf eine einheitliche Arbeitsweise im BIM Prozess. Was sind die Anforderungen, welche Punkte sind zu beachten und welche unterstützenden Werkzeuge gibt es?

Eine solche Richtlinie, mit einer für die Fachabteilung Konstruktiver Wasserbau zugeschnittenen, internen Richtlinie zur Gewährleistung einer einheitlichen Arbeitsweise, haben wir beispielsweise zu Beginn des Jahres 2017 für die INROS LACKNER SE am Standort Bremen (IL) erstellt.

Projekt: Neubau der Hadelner Kanalschleuse Otterndorf

Quelle: INROS LACKNER SE / Lahmeyer Hydroprojekt

 

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).