Nach 2014, als das erste Lokale Revit Anwendertreffen überhaupt, bei Contelos in Gehrden stattgefunden hat, bin ich sehr glücklich ein weiteres Treffen am Donnerstag, der 05.12.2019 von 17:00 bis 20:00 Uhr in HANNOVER bekannt geben zu können.

Gastgeber ist die

BIM2B_Logo_web
BIM2B Ingenieurgesellschaft mbH, Lange Laube 2, 30159 Hannover

Schwerpunkt: BIM im Anlagenbau

– Phasenbasiertes Bauen

– Verknüpfung der Anlagenteile mit der Wartungssoftware

Auszug aus dem Vortrag, den BIM2B halten wird:

„BIM im Anlagenbau erfordert eine besondere Vorgehensweise. Da überwiegend im Bestand gebaut / umgebaut wird, legen wir auf eine gewissenhafte Bestandsaufnahme durch Laserscan und Fotodokumentation großen Wert.

Die Modellerstellung aus einer Punktwolke erfolgt direkt in REVIT. Da der Umbau oft im Betrieb erfolgen muss, sollte eine Phasenbasierte Planung in REVIT erstellt werden. Es ist sinnvoll parametrische Bauteile zu nutzen, die durch ihre Attribute in Wartungssoftware verwendet werden können.

Unser Ziel ist, ein Modell nicht nur für den Bau der Anlage zu erstellen, sondern dieses als AS-BUILD-Modell für den weiteren Betrieb und die Verwaltung, bis hin zum Abbruch der Anlage zu verwenden.“

Um die Bedürfnisse der Aufraggeber näher zu erläutern, wird außerdem Herr Casten Frank von der Stadtentwässerung Hildesheim am Treffen teilnehmen.

Ein sehr spannendes Thema also und eine hervorragende Möglichkeit, mit sich mit anderen Anwendern auszutauschen und zu netzwerken.

Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich um Anmeldung bis zum 29.11.2019 wird gebeten. Bitte per Mail an: o.langwich@rug-dach.de

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).