Kategorie: Revit User Group D-A-CH

Revit User Group D-A-CHRUG Treffen

Revit Anwendertreffen in Berlin

Das nächste RUG Treffen in Berlin findet im  Januar 2020 statt.

Ort:
Leonhardt, Andrä und Partner
Beratende Ingenieure VBI AG
Rosenthaler Straße 40/41
10178 Berlin-Mitte

Termin: 16.01.2020
Uhrzeit: 17:00


Vorträge und Themen: 

Das Berliner RUG-Team hat den 16.1.2020 als Termin für das nächste regionale Treffen in den Blick genommen.
Wie wir im August bei Plan3D wieder erlebt haben, ist es für alle ein Gewinn, wenn wir über die Erfahrungen und Fragestellungen ins Gespräch kommen, die wir mit Revit gemacht haben bzw. die sich bei der modellbasierenden Arbeitsweise ergeben.
Für das Januartreffen laden wir wieder in die Räume von Leonhardt, Andrä und Partner ein.

Als mögliche Themen könnten wir uns vorstellen:
– Arbeiten mit Koordinationsmodellen
– Bauablaufsimulation
– Fachmodelle


 Wir würden uns freuen, ein Meinungsbild von Euch zu bekommen, für welches Thema ihr Euch am meisten interessieren würdet. Bitte stimmt ab!
Gern könnt Ihr auch eigene Themenwünsche äußern.
Wer wäre bereit, etwas von seiner Erfahrung zu berichten und so das Treffen zu bereichern?
Bitte meldet Euch möglichst bald, damit wir den Abend planen können.

Ansprechpartner andrea.steinberg@lap-consult.com

Revit User Group D-A-CHRUG Treffen

Revit Anwendertreffen Hannover – Schwerpunkt: Anlagenbau – MÄRZ 2020

Nach 2014, als das erste Lokale Revit Anwendertreffen überhaupt, bei Contelos in Gehrden stattgefunden hat, bin ich sehr glücklich ein weiteres Treffen am Donnerstag, der 05. MÄRZ 2019 von 17:00 bis 20:00 Uhr in HANNOVER bekannt geben zu können.

Gastgeber ist die

BIM2B_Logo_web
BIM2B Ingenieurgesellschaft mbH, Lange Laube 2, 30159 Hannover

Schwerpunkt: BIM im Anlagenbau

– Phasenbasiertes Bauen

– Verknüpfung der Anlagenteile mit der Wartungssoftware

Auszug aus dem Vortrag, den BIM2B halten wird:

„BIM im Anlagenbau erfordert eine besondere Vorgehensweise. Da überwiegend im Bestand gebaut / umgebaut wird, legen wir auf eine gewissenhafte Bestandsaufnahme durch Laserscan und Fotodokumentation großen Wert.

Die Modellerstellung aus einer Punktwolke erfolgt direkt in REVIT. Da der Umbau oft im Betrieb erfolgen muss, sollte eine Phasenbasierte Planung in REVIT erstellt werden. Es ist sinnvoll parametrische Bauteile zu nutzen, die durch ihre Attribute in Wartungssoftware verwendet werden können.

Unser Ziel ist, ein Modell nicht nur für den Bau der Anlage zu erstellen, sondern dieses als AS-BUILD-Modell für den weiteren Betrieb und die Verwaltung, bis hin zum Abbruch der Anlage zu verwenden.“

Um die Bedürfnisse der Aufraggeber näher zu erläutern, wird außerdem Herr Casten Frank von der Stadtentwässerung Hildesheim am Treffen teilnehmen.

Ein sehr spannendes Thema also und eine hervorragende Möglichkeit, mit sich mit anderen Anwendern auszutauschen und zu netzwerken.

Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich um Anmeldung bis zum 01.03.2019 wird gebeten. Bitte per Mail an: o.langwich@rug-dach.de

AnwendertreffenDynamoRevit User Group D-A-CHRUG Treffen

Revit Anwendertreffen Stuttgart mit Dynamo Kurzvorträgen

Dank Thomas Vogt wird es nicht nur ein zweites Treffen für Revit-Anwender nach 2015 in Stuttgart geben, sondern es ist auch der Versuch sich mit der lokalen BuildingSmart Regionalgruppe auszutauschen / zu netzwerken. Eine Idee / ein Wunsch, den ich ebenfalls sehr befürworte. Versuche in diese Richtung gab es bereits schon früher, leider ohne große Resonanz. Dennoch, die Zeit und das Wissen, das wir alle im Sinne von BIM miteinander arbeiten wollen, ist, so denken Thomas und ich, einfach reif!

Thomas hat extra für das Treffen und die Wieder-Belebung der RUG Stuttgart ein Video aufgenommen. Schaut es Euch an, darin werden Details zum Treffen und noch einiges andere erklärt.

Agenda

  • 16:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung & Begrüßung
  • Kurze Vorstellung von jedem Teilnehmer / Firma und Kurzvorträge mit Beispielen, was man bereits mit Dynamo umgesetzt hat
  • Fragen & Antworten zu den Kurzvorträgen (max 10 min)
  • Gemeinsames Brainstorming:
    • Welche technische Themen sind für die RUG Stuttgart Treffen sinnvoll?
    • Welche organisatorische Arbeiten sollten abgedeckt werden?
    • Wie kann man möglichst viele Teilnehmer zur aktiven Mitarbeit „ermutigen“?
    • Wie können wir die RUG Stuttgart aufstellen, dass man das erarbeitete Wissen in die eigene Firma / an das eigene Büro weitergeben kann so dass die Firma für die Abstellung eines Mitarbeiters auch einen Mehrwert davon hat?
  • Einteilung der Teilnehmer in 3 Workshop-Gruppen zur Erarbeitung von Herangehensweisen:
    • Diskussion, Weiterentwicklung von Lösungen und Dokumentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppe
  • Präsentation der Ergebnisse der Workshopgruppen
  • Selbsteinschätzung der Teilnehmer bei welchen Aufgaben/Themen der RUG man sich selbst in der Lage sieht wo man sich einbringen könnte/möchte
  • Danach kommt der gemütliche Teil (ca. um 18.30Uhr): Zum Netzwerken gehen wir gemeinsam mit dem BIM Stammtisch der BuildingSmart Regionalgruppe Stuttgart gegenüber im italienischen Restaurant „e la Vita“ etwas Essen und Trinken (für die Kosten davon muss jeder selbst aufkommen).
  • Offenes Ende (ca. um 23 Uhr schliesst die Gaststätte)

Wann? Am 3. Dezember 2019 um 16 Uhr das RUG Stuttgart Meeting
Um ca. 18.30 Uhr Ausklang in der Gaststätte gegenüber (BuildingSmart BIM Stammtisch)
Wo? In der Karl-Frey-Str. 5, 70499 Stuttgart-Weilimdorf

Bitte bei der Anmeldung angeben:
Euren Namen, Firma & Kontaktmöglichkeit
Könnt ihr einen Kurzvortrag halt über euch und was Ihr bereits mit Dynamo (oder falls kein Dynamo angewendet wurde: Revit) gemacht habt?
Wollt ihr an dem Revit User Group Treffen teilnehmen?
Wollt ihr am BIM Stammtisch um 18.30 Uhr teilnehmen?

Anmeldung für beide Veranstaltungen dringend erforderlich via Email an tvogt@enjoybim.de (Bitte das Video anschauen!), o.langwich@rug-dach.de


Bitte bei der Anmeldung angeben:
Euren Namen, Firma & Kontaktmöglichkeit
Könnte ihr einen Kurzvortrag halten, wenn ja welches Thema/Workflow?
Wollt ihr an dem Revit User Group Treffen teilnehmen?
Wollt ihr am BIM Stammtisch um 18.30 Uhr teilnehmen?

Revit User Group D-A-CHUncategorized

Revit User Group Voting (Wishlist) 2019

Es ist wieder soweit – das Core-Team der Revit-User-Group für den deutschsprachigen Raum hat das diesjährige Voting zu Verbesserungswünschen in Revit online gestellt.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass Autodesk diesen Votings tatsächlich Gehör schenkt und die Chancen steigen, dass hoch gevotete Wünsche erfüllt werden. Jede Stimme zählt! Bitte nehmt Euch die Zeit für die Abstimmung!

Voting zur Wishlist 2019 vom 09.09. bis zum 03.10.2019!

Wie auch schon die letzten Jahre ist auch heuer wieder das Voting unter der Adresse https://wishlist.rug-dach.de erreichbar.

Das Voting wird bis zum 03.10.2019 offen sein. Bitte wählt alle fleißig mit, damit wir bei Autodesk unseren Wünschen besseres Gewicht verschaffen können! Sagt auch gerne allen Kollegen und Revit-Usern Bescheid! Jede Stimme zählt!

Wie schon angekündigt haben wir heuer auf ein Vorvoting verzichtet, damit ihr nicht doppelt wählen müsst (da doch die allermeisten der Wähler auch das Vorvoting bestritten haben). Es sind derzeit ca. 160 Fragen, die sich auf 4 Kategorien (Core/Architecture/Structure/MEP) aufteilen.

Wenn ihr Fragen nicht befüllt, werden diese automatisch mit 0 Bewertet (also Neutral). Ihr müsst also nicht zwingend alle Fragen beantworten.

Wir werden an der AU in Darmstadt die Ergebnisse parat haben. Wer will kann sich also gerne bei uns am Stand die Ergebnisse direkt holen!

Am Vortag der AU wird auch wieder ein User Treffen stattfinden, dazu müsst ihr euch dann wieder über Eventbrite anmelden: AU Anmeldung . Das Treffen ist wie immer kostenlos, wir müssen nur eine Zugangskontrolle sicherstellen für Autodesk.

Termine für die nächsten Treffen:
Die Aufstellung der derzeit geplanten Treffen im 2. Halbjahr:

Innsbruck am 14.11.2019, 16:00 Uni Innsbruck

Darmstadt am 14.10.2019, 18:00 Darmstadtium (Achtung: Einlass nur mit Ticket!)

Frankfurt am Main am 30.10.2019, 16.00 Uhr Wayss & Freytag Ingenieurbau AG,   Eschborner Landstraße 130-132, 60489 Frankfurt am Main. Anmeldung per Mail: t.hehle@rug-dach.de; o.langwich@rug-dach.de; o.john@rug-dach.de

weiter in Planung in der zweiten Jahreshälfte:
– München
– Hamburg
– Traunstein

Für die genaueren Details bitte unter https://www.rug-dach.de/anmeldung.html schauen! Es würde uns freuen, euch zu sehen!

Eine gute Zeit wünscht euch

Euer RUG DACH Team

Revit User Group D-A-CH

Rückblick RUG Treffen Berlin am 15.08.2019 bei Plan3D

Gastbeitrag: Andrea Steinberg, Alexander Hey

15.08.2019 RUG-Treffen Berlin – Bericht von Alexander Hey

 

Zum 9. User-Group-Treffen in Berlin haben sich knapp 30 Teilnehmer aus den verschiedenen Disziplinen Architektur, Tragwerksplanung, Vermessung, Hoch – und Infrastrukturbau und TGA beim Gastgeber Plan3D Laserscan + Modell in Berlin-Friedrichshain eingetroffen um sich zum Schwerpunkt „3D Bestandserfassung und die Integration von 3D Bestandsmodell in die Planung“ auszutauschen. Das große Interesse und die stetig wachsen Zahl an Erst-Teilenehmer bei den RUG-Treffen Berlin freut uns sehr.

Nach einer ersten Begrüßung eröffnete Frau Andrea Steinberg mit einem kurzen Vortrag zur RUG den informativen Teil des Abends.

Herr Martin Wagner (WTM Engineers Berlin GmbH) sprach im Anschluss über den Umgang mit XDATA in AutoCAD. Diese versteckten Daten werden oft von 3D Software in DWG-Dateien hinterlegt und können Meta-Informationen zu einzelnen Objekten innerhalb der DWG-Datei beinhalten. Immerhin sind „saubere“ DWG-Dateien auch im Revit-Alltag weiterhin unverzichtbar.

Wie können 3D Bestandsmodell bestmöglich an die Bedürfnisse des Fachplaners und Architekten angepasst werden? Mit dieser Fragstellung begann die Zusammenarbeit zwischen Philip König (Zepta) und Plan 3D Laserscan + Modell. In unserem Vortrag haben Philip König und ich versucht die in zwei Projekten vollzogene Lernkurve innerhalb der Zusammenarbeit in Revit 2019 aufzuzeigen. Wir haben den Weg vom 3D Bestandsaufmaß über das 3D Bestandsmodell hin zur Sanierungsplanung erläutert und die gefundenen Lösungen vorgestellt. Im Vordergrund steht die Erkenntnis, dass das Arbeiten im 3D Modell und die BIM Methode vor allem Kommunikation bedeutet. Die frühzeitige Abstimmung über notwendige Detailgrade und Modellierungsweisen erleichtern sowohl die Erstellung eines 3D Bestandsmodells als auch die weiterführende Planung in den folgenden Leistungsphasen.

In dem letzten Vortrag kam Uwe Licht (Raumwandler) gänzlich ohne eine digitale Präsentation aus, denn er konzentrierte sich auf grundlegende Fragestellungen zur aktuellen Planungsweise. Herr Licht hat mit seinen gewollt provokanten Fragen und Thesen zum Nachdenken über die digitale Arbeitsweise und Planungsprozesse angeregt. Die darüber entfachte Diskussion macht deutlich, dass der BIM Begriff immer noch weit gefasst wird und wir uns inmitten einer Zeit des Umbruchs befinden. Die neuen Strategien und Werkzeuge (z.B. Revit) bieten viele Möglichkeiten und stellen uns vor neue Herausforderungen. Es gilt neuen Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen, diese aber auch kritisch zu hinterfragen.

Ich bedanke mich recht herzlich bei den Vortragenden und bei allen Teilnehmern für diesen gelungenen und sehr interessanten Abend. Ich freue mich auf die kommenden Treffen und hoffe auf weitere ausschlussreiche Gespräche und neue Kontakte.

 

 Andrea Steinberg

Auch ich fand diesen Abend sehr gelungen und freue mich auf das nächste Treffen, das voraussichtlich im Januar stattfindet. Wenn jemand von Ihnen / Euch Ideen für ein Thema hat bzw. sich mit einem Beitrag einzubringen bereit ist, möge er sich gerne schon jetzt bei mir melden! Denn so lebt die RUG-Idee „von Usern für User“!