Kategorie: Revit

BIMBIM ToolsBrückenbauInfrastrukturProjekte

Bauteile klassifizieren oder informieren gemäß ASB-Ing.

In meinem Vortrag beim buildingsmart Anwendertag in Düsseldorf, habe ich u.a. von der Huntebrücke berichtet. Unser Kunde rmk aus Celle hat die Brücke Aufgemessen / Laser-Gescannt und mein Kollege Hendrik Scherder hat das Bestandsmodell in Revit erstellt (Dienstleistung CLS).

https://www.strassenbau.niedersachsen.de/bim/pilotprojekte/a_29_huntebruecke/a-29-huntebruecke-174316.html

Dazu kam auch die Aufgabe, die Bauteile entsprechend zu klassifizieren / zu informieren. Insbesondere der letzte Punkt war eine Woche zuvor Thema bei einem anderen Termin in Hamburg. Seitens eines externen Beraters hieß es, dass es keine Möglichkeit gibt, beispielsweise die ASB-Ing. so vorzuhalten, dass „auf Knopfdruck“ Informationen in das ausgewählte Bauteil übertragen werden – Herausforderung angenommen 😉

Die Idee / Lösung im Termin, die sich im Nachgang als machbar erwiesen hat, beruht auf Excel und dem Classification Manager (CM) von Autodesk. Kennt Ihr nicht? Dann schaut ihn euch mal an – http://www.biminteroperabilitytools.com/

Wie funktioniert das ganze? Der CM kann zwei Parameter in Revit mit Informationen aus einer Excel-Liste füllen. Sowohl die Excel-Liste ist definierbar, als auch die Parameter, in die die Werte geschrieben werden sollen.

Im oberen Bild sieht man, dass zwei Attribute / Parameter bereits gefüllt worden sind. Anschließend kann ich einfach auf die nächste Eigenschaft wechseln und die nächsten / entsprechenden Parameter wieder füllen. Nachfolgend sieht man das am Beispiel der Schutzplanke:

Im nachfolgenden Bild seht Ihr die zugrunde liegende Excel-Liste. Hält man sich an die Instructions (Tabellen-Blatt ganz links), lassen sich recht unkompliziert eigene Codierungen, Klassifizierungen oder Bauteil-Informationen in Tabellenform vorhalten und über den CM auf die Bauteile übertragen (natürlich kann man bspw. auch die ASB-Ing. durchwälzen und die benötigten Informationen manuell im Bauteil eintippen. Aber wie spannend kann das sein und fehleranfällig ist es sicher auch).

AppsRevit

Kostenfreies Excel Add-In für Revit

Wer auf der Suche nach einem kostenfreien Tool ist, mit dem Ihr Daten aus Revit in ein Excel-Sheet exportieren und auch wieder importieren könnt, der sollte sich DiRoots Sheet Link anschauen.

Es ist super einfach in der Handhabung und merkt sich die ID, um Daten an das richtige Bauteil zurückzuschreiben.

Einfach die gewünschte(n) Kategorie(n) aussuchen sowie die erforderlichen Parameter und Exportieren
Das Ergebnis wird direkt in Excel geöffnet
Als Beispiel habe ich hier mal die Kommentare für die Türen im UG ergänzt
Mittels Import werden die Werte in die passenden Bauteile geschrieben

Bei der Gelegenheit, möchte ich Euch noch ein kostenfreies, sehr cooles Tool von BIMOne ans Herz legen – ColorSplasher. Das Tool überschreibt Bauteile basierend auf einem Parameterwert, den ihr bestimmt.

https://apps.autodesk.com/RVT/en/Detail/Index?id=5056644120649615847&appLang=en&os=Win64
Kategorie Türen + den Parameter Kommentare auswählen, schon wird eine Farbüberschreibung vorgeschlagen. Diese ist natürlich noch änderbar und lässt als Schema auch speichern.
Hier die Türen vom UG gem. den Werten des Parameters Kommentare farblich überschrieben. Die Überschreibung selbst ist eine nach Element (Rechte Maustaste), keine Filter-Überschreibung.

Viel Spaß damit!

Und wer ein Tool sucht, das Excel-Sheets verlinkt und auf einer Zeichenansicht / Legende darstellt, der sollte sich Excel2Revit von AGACAD anschauen – je nach Anwendungsfall

https://apps.autodesk.com/en/Publisher/PublisherHomepage?ID=MRU8NK5HSW28

RevitTechnik Tipps

Revit 2019 – missing Topographie Pattern / Schraffur

Neulich im Support: weder im Schnitt, noch in der Ansicht konnte man die Schraffur des Geländes in Revit 2019 sehen.

Topo-Schraffur fehlt

Ein Material und entspr. Einstellungen, auch in den Sichtbarkeiten der Ansichten, waren richtig vergeben bzw. eingestellt.

Die Lösung lag hinter diesem kleinen, unscheinbaren Pfeil:

Grundstückseinstellungen

Denn es fehlte in den Einstellungen das entspr. Material zur Darstellung:


Grundstückseinstellungen – Schnittmaterial + Höhenniveau

Tipp: hier lässt sich auch die Höhe / Stärke der Erde einstellen, wenn die Topo geschnitten wird.

Danach klappt es auch mit der Schraffur (Danke Orsi für die schnelle Hilfe!!)
Classic FamilienDynamoWorkflow

Limitierung des Berichtsparameters in Familien umgehen – Dynamosieren IV

Wir haben in den Familien neben den Typ- und Exemplar-Parametern auch die sogenannten Berichts-Parameter. Mit diesen kann ich mir Werte berichten lassen z.B. den lichten Abstand zwischen zwei Objekten.

outro

In Familien der Kategorie Fassadenelement, Allgemeines Modell nach Muster oder Allg. Modell adaptiv, kann ich den berichteten Wert auch in Formeln innerhalb dieser Familie verwenden. Bei allen anderen Familien geht das leider nicht und diese beliebte Meldung erscheint:

Fehlermeldung.png

Jetzt kam mir im Sommer, als wir an den Brücken-Geländern gearbeitet haben ( BIM4Infrastructure – Revit im Brückenbau 2.0 – Brückengeländer mit Dynamo und Standard-Familien erstellen ), aber die Idee, Dynamo zu benutzen und zwar in dieser Form:

Visio Chart.png

Zu trocken? Dann schaut Euch einfach den 4. Teil der Reihe „Dynamosieren“ von Problemen / Aufgabenstellungen an.