BIMProjekte

Wir modellieren Ihre (Bestands-) Bauwerke gemäß AIA und BAP

Newsbeitrag von Contelos.de:

„Bei vielen BIM-Projekten für Auftraggeber wie die DEGES oder die DB, werden inzwischen Bestandsmodelle von Bauwerken wie z.B. Brücken gefordert. Wir übernehmen diese Aufgaben für Sie! Sie liefern uns die notwendigen Eingangsdaten wie beispielsweise Punktwolken, Bestandszeichnungen und unsere Kollegen erstellen das Bauwerk aus den entsprechenden Daten gemäß den Auftraggeber Informationsanforderungen als Revit-Modell. Im Sinne des OPEN BIM Workflows liefern wir Ihnen selbstverständlich das Modell auch im IFC-Format (IFC).

Diese Art Dienstleistung erbringen wir erfolgreich im Architektur- und Ingenieurbereich bereits seit 2010, u.a. für Volkswagen Financial Services (30+ Gebäudemodelle) oder die Teltower Wohnungsgesellschaft (20+ Gebäudemodelle).

Sie möchten selbst das Modell erstellen? Kein Problem, wir können zeigen Ihnen gern, wie Sie das Modell / die Modelle entsprechend den Anforderungen aus den Auftraggeber-Informationsanforderungen und den Zielsetzungen gemäß des BIM-Abwicklungsplans erstellen. Passend dazu, leiten wir Sie an oder liefern entsprechende Projektvorlagedateien, Bauteil- und Material-Bibliotheken und unterbreiten Vorschläge zu Arbeitsweisen und Modellierungs-Richtlinien.

Ihr Ansprechpartner:

Oliver Langwich

Dipl.-Ing. (FH) Ingenieurbau

Bereichsleiter BIM Consulting

Telefon:

Mobil:

Internet:

E-Mail:

(05108) 9294 0

(0173) 6823523

www.contelos.de

langwich@contelos.de

 

 

BIMFachbeitragInfrastrukturProjekteWasserbau

Fachartikel- „Müller Sie können CAD, machen Sie mal BIM“

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift

build ing.png

könnt Ihr einen Artikel von mir lesen, der sich mit dem Thema Standards und Richtlinen im Modell-Kontext befasst.

Auszüge aus dem Inhalt

  • Standards im Modellierungsprozess
  • CAD-Pflichtenhefte vs. Modellierungsrichtlinien – Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Die Bedeutung von einheitlichen Standards, Strukturen und Richtlinien im Konstruktionsprozess
  • Die Bedeutung von einheitlichen Standards und Strukturen für ein Dateninformationsmodell
  • Die Bedeutung von einheitlichen Standards, Strukturen und Richtlinien für den BIM-Koordinator
  • Praxisbeispiel Inros Lackner SE (NL Bremen)

Schleusenkammer, INROS LACKNER

Wer darüber mehr erfahren möchte, schreibe mir einfach oder trefft mich nä.  Woche auf der Autodesk Universtiy in Darmstadt beim RUG Treffen, bei meinem Vortrag:

BIM FÜR INFRASTRUKTURPROJEKTE – WAS GEHT? UND WIE?
18.10.2018 10:15 – 11:15 UHR
RAUM: FERRUM

 

NewsRevit User Group D-A-CH

Update 1.1 der Revit D-A-CH Bibliothek 2019

Original Post: Update 1.1 der Revit D-A-CH Bibliothek 2019 vom BIM Blog.

Ab sofort steht auf der Download Seite der Revit User Group ein Update zur neuen D-A-CH Bibliothek für Revit 2019 zur Verfügung, in welchem von Ihnen gemeldetes Feedback eingearbeitet und weitere kleinere Anpassungen vorgenommen wurden.

Sehr interessant ist sicher das neu hinzugefügte Dachflächenfenster, das bisher nur über das Golden Nugget Beispielprojekt erhältlich war. Zusätzlich wurden kleine Verbesserungen im Template durchgeführt, bei den Fenstern, dem Sonnenschutz, den Leuchten, dem Fallrohr, den Elektroherden, der Küchenzeile, dem Laptop und den Kaminen.

Als neues “Addon” wurde ebenfalls das Dynamo Skript zur Erstellung von absoluten Höhenpunkten hinzugefügt.

Die gesamte Liste der Verbesserungen  sowie Hinweise zur “Installation” finden Sie ebenfalls auf der RUG Seite in der Readme.txt Datei.

Hinweis:
Dieses Update 1.1 der Bibliotheken wird nicht mit einer Aktualisierung auf 2019.1 oder demnächst 2019.2 installiert, sondern ist zurzeit nur exklusiv über den obigen Link bzw. bei bei einer Neuinstallation der gesamten Bibliothek von Revit verfügbar.

RUG LOGO 2017