Schlagwort: 2014

Uncategorized

Die Optionsleiste oder Neues (?) beim Reihe-Befehl

In meinen Trainings wiederhole ich oft und gern, dass sich ein Blick in die Optionsleiste immer (!) lohnt. Und jetzt habe ich mich dieser Tage doch tatsächlich mit einer vermeintlich neuen Funktion in Revit 2014 selbst belohnt.   Wenn Ihr den Reihe-Befehl benutzt, entscheidet Ihr grundsätzlich ja beim Erstellen, ob die Kopie des Bauteils an das Ende gesetzt wird und zwischen dem ersten und letzten Objekt. 10-08-2013 18-46-22 Im Beispiel wird der Drehstuhl diagonal nach rechts im Abstand von 1.30 m kopiert.   10-08-2013 18-46-44 Die weiteren Kopien, die ich über den Anzahl-Parameter der Reihe steuern kann, werden anschließend ebenfalls nach rechts, diagonal im Abstand von 1.30 m kopiert. Wähle ich den Anzahl-Parameter aus und schaue in die Optionsleiste, so finde ich diesen Haken hier 10-08-2013 18-46-55   Mit diesem Haken kann ich jetzt sofort bestimmen, dass, wenn der Haken nicht mehr gesetzt ist, die Kopien zwischen dem ersten und letzten Objekt platziert werden sollen 10-08-2013 18-47-19   Ihr könnt sogar den Haken raus- und wieder reinnehmen. Revit erstellt die Kopien dann dazwischen und danach wieder am Ende. Cool oder Cool?   Hätte ich bei Revit 2013 mal auf die Optionsleiste an dieser Stelle mehr geachtet, hätte ich gesehen, dass diese Funktion bereits da ist. Und nicht, wie zuerst von mir vermutet, ein neues Feature in 2014 Smiley       contelos_logo.sw

Uncategorized

Revit LT 2014–Projektspezifische Wände erstellen

Revit LT bot bisher nur die Möglichkeit Wände zu erstellen, die lotrecht sind. Mit Revit LT 2014 kann ich endlich auch Wandgeometrien bauen, die eben nicht lotrecht sind oder deren Form nicht nur rechteckig ist. Diejenigen, die bereits mit dem “großen” Revit arbeiten, kennen diese Funktion als Projektfamilie.    Mehr dazu im Video:

Revit LT 2014 – New feature
Uncategorized

Räume in Revit 2014 nicht mehr auswählbar?

In Revit 2014 können wir jetzt für die Objekt-Auswahl folgende Einstellungen vornehmen: – Verknüpfungen wählen – Unterlage wählen – Fixierte Elemente auswählen – Elemente nach Fläche auswählen – Elemente in Auswahl ziehen   image   An dem Projekt, an dem ich gerade arbeite, hatte ich Revit so eingestellt, dass ich “Elemente nach Fläche“ auswählen konnte. Früher hat mir das nicht gefehlt und es war reine Gewohnheit, zur Auswahl auf eine Kante eines Objektes zu klicken. Jetzt muss ich zugeben, dass “nach Fläche auswählen” etwas ist, dass ich nicht mehr missen möchte. Beschleunigt den Arbeitsprozess doch um einiges Smiley Nachdem ich nun meine Räume platziert hatte, wollte ich mit unserem Tool “Smart Floors” den Estrich im EG einbauen. Und musste feststellen, dass die Räume zwar angelegt sind (Beschriftungen sind vorhanden, ebenso Einträge in der Bauteilliste) aber nicht für mein Tool auswählbar. Selbst wenn ich unter “VV” die Innenreferenz sichtbar geschaltet hatte, konnte ich den Raum selbst nicht auswählen…woran lag es? Genau! In dem Moment, in dem ich “nach Fläche auswählen” deaktiviert habe, konnte ich auf die Räume selbst zugreifen.   Das ist sicher nichts schlimmes, wissen sollte man es aber in jedem Fall. Und sich so die Zeit nach der “Fehlersuche” sparen können Zwinkerndes Smiley Im Video seht Ihr nicht nur das beschriebene Phänomen, sondern auch noch die anderen Einstellmöglichkeiten der Objektauswahl.  

Objektauswahl 2014
Uncategorized

ACAD Objekte in Revit-Objekte umwandeln

Wer hat sich nicht immer schon Mal gewünscht, dass er Volumen / Objekte, die in AutoCAD erstellt worden sind, in Revit importieren und dort weiterbearbeiten kann.

14-07-2013 17-31-50

Und sei es nur, um einen Materialparameter vergeben zu können oder um die Familie am Ende mit weniger Kilobyte zu speichern.
Das Gute ist, mit Version 2014 ist dies jetzt möglich. Zwar nicht mit allen Objekten oder Flächen, aber eine Arbeitserleichterung ist es allemal. Was geht und was nicht, seht ihr im Video.