Schlagwort: Familien

Uncategorized

Revit 2015 R2–Wiederholungsfunktion entfernen

  Mit dem Release R2 gibt es jetzt eine sehr gute und sinnvolle Erweiterung bei den Körper- und Adaptiven Bauteilfamilien. Seit einiger Zeit konnten wir Bauteile automatisch entlang eines geteilten Pfades wiederholen lassen. Leider war es nicht möglich, aus diesen wiederholten Bauteilen oder Profilen, Volumen- oder Abzugskörper zu erstellen. Das wiederholte Bauteil war quasi ein Block. Jetzt können wir die Wiederholungsfunktion nutzen und auch wieder entfernen: image Bei der RTC in Dublin werden ich u.a. zeigen, wie man diese Funktion im Ingenieurbau einsetzen kann. Im Video geht´s um ein anderes praktisches Beispiel aus der Architektur:

Dissolve Repeater
Uncategorized

Unterstützung bei der Erstellung aufwändiger Tragwerke

  Nach längerer Zeit, gibt es heute endlich wieder ein kleines Video von mir. Die letzten Monate waren / sind sehr voll gepackt mit interessanten Themen und Verpflichtungen. Und natürlich werfen die AU in Deutschland sowie die Revit Technology Conference in Dublin ihre Schatten voraus. Bei beiden darf ich ja Vorträge halten – “Parts / Teile in Revit” auf der AU und “Methodology and Ideas for Modelling Civil Constructions” auf der RTC. Und für beide bin ich noch fleissig am Schreiben. Doch nun zum eigentlichen Thema. Wie kann ich aufwändige Tragwerke oder Teile von Tragwerken einfach und schnell erstellen? In dem Beispiel, welches Ihr im Video seht, handelt es sich um das Dachtragwerk einer alten Scheune. Und mein Kunde wollte die Kopfbalken zu dem übrigen Tragwerk modellieren. Leider liegen Pfette und Stütze nicht in einer Ebene und somit stand die Frage im Raum, wie man relativ einfach und schnell hier etwas zaubern könnte. In diesem Fall nicht maßgebend, aber auch wichtig zu wissen: soll das ganze später noch in statischer Hinsicht gerechnet werden? Dann wäre es natürlich gut, eine passende Träger-Familie zu verwenden. Meine Idee war es nun, mit Hilfe von Punkten (nur verfügbar in den Adaptiven- und Entwurfskörper-Familien) die genaue Lage von Kopfband Anfang und Ende zu konstruieren. image Im zweiten Schritt wird noch eine Verbindungslinie hinzugefügt und fertig ist der Pfad für meinen Träger. Den Träger kann ich nämlich mittels “Linie auswählen” und aktiviertem 3D-Objektfang (Optionsleiste) einfach platzieren. Fertig. Aber seht selbst:

Aufwändige Tragwerke einfach erstellen

  Es gibt viele Gründe, sich mit den adaptiven Familien zu beschäftigen wie Ihr seht Smiley

Uncategorized

Revit streikt / Datei wird immer größer und reagiert nicht mehr?

  Es kann bei Revit 2015 folgendes Problem auftreten: die Datei wird schlagartig größer, Revit reagiert nur noch sehr träge oder gar nicht mehr. Die Ursache ist, dass Revit selbstständig eine Unmenge an Standard-Material erzeugt und so das System ausbremst. Wer davon betroffen ist, der kann jetzt auf folgender Seite ein Macro herunterladen und die betroffenen Dateien selbst fixen. http://knowledge.autodesk.com/search-result/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/File-performance-problem-in-Revit-2015.html Hauptsächlich tritt dieses Phänomen bei der Bearbeitung von Planfamilien auf, bei mir auch beim Erstellen von Allgemeinen Bauteilfamilien.

Uncategorized

Revit 2015 – Neues im Familieneditor

In der neuen Revit-Version gibt es im Familieneditor endlich zwei sehr wichtige und nützliche Funktionen. Es ist uns jetzt nämlich möglich, manuell  Parameter vernünftig zu sortieren.
Ihr könnt die Parameter nach Alphabet sortieren: Aufsteigend
2015_Sortierung_2
oder Absteigend

2015_Sortierung_3
Sortiert wird dabei innerhalb der jeweiligen Parameter-Gruppierung.
Als zweite Möglichkeit, können wir auch einzelne Parameter nehmen und Sie manuell in der Hierarchie der Parameter-Gruppe verschieben.

2015_Sortierung_4
Aber Achtung: wer manuell sich etwas eingestellt hat, der sollte danach die “Sortierreihenfolge Aufsteigend / Absteigend” nicht mehr benutzen. Denn ein Klick darauf wirkt sich natürlich auch wieder auf alle Parameter aus.
2015_Sortierung_5
Die zweite neue Funktion ist aus meiner Sicht ebenfalls sehr sinnvoll und war überfällig. Wer Familien konstruiert und anderen zur Verfügung stellt, der weiß wie schwierig es manchmal für den Anwender ist, zu erkennen, was der jeweilige Parameter bewirkt und was genau man einstellen kann.
In 2015 können wir jedem Parameter eine “Quick Info Beschreibung” mitgeben. Für die Beschreibung stehen uns 250 Zeichen zur Verfügung.

2015_Sortierung_6
2015_Sortierung_7
Die Quick-Info wird sichtbar, sobald man mit dem Mauszeiger auf dem Parameter-Namen stehen bleibt.
2015_Sortierung_8

BIM Software

Uncategorized

Das Trapezblech Extended oder Der Spiegel-Parameter bei einem Sweep

  Nachdem ich Euch beim letzten Post gezeigt habe, wie man mit dem neuen Familientemplate ein Trapezblech erstellt, gehe ich heute einen Schritt weiter und erweitere das Blech noch um folgende Funktionen: 1. Möchte ich für Öffnungen / Ausklinkungen Parameter hinzufügen und so das Blech bequem im Projekt steuern können. 2. Wenn es in der Fassade Öffnungen oder Ausklinkungen gibt, so will ich diese unter Umständen auch im dahinterliegenden Mauerwerk (HMW) / der Dämmung haben. Auch das will ich parametrisch steuern. Die Idee hinter Punkt 2 ist ganz einfach, dass man für die Dämmung oder das HMW mit Sicherheit gerne die ganz “normale” Systemfamilie Wand benutzen möchte. Die Konstruktion ist damit sehr einfach und wir können zu jeder Zeit die Wand als Basisbauteil für ein Tor oder ein Fenster benutzen. Selbstverständlich könnte man im Rahmen einer Arbeitsweise für Gewerbebauten auch anders verfahren und andere Bauteilfamilien nutzen. 2014-04-26_11-58-05  

Abzugskörper zur Verwendung im Projekt

Wie man einen Abzugskörper in einer Familie erstellt und im Projekt zur Anwendung bringt, dass kennen viele bereits oder können es auch hier noch einmal nachlesen: https://revit-dynamo-bim.com/2011/06/17/abzugskorperfamilien-teil-ii/ https://revit-dynamo-bim.com/2012/03/06/verschachtelte-familien-mi/  

Sweep-Eigenschaft “Profil ist gespiegelt”

Das “neue”, was ich heute zeigen möchte, ist der “Spiegelparameter”, der sich bei Sweeps zeigt, die eine Profil-Familie verwenden (also kein skizziertes Profil nutzen). image image  

Aufbau der Familie

Und so soll mein Aufbau im Grundriss aussehen: 1. Alle Abzugskörper sind als Sweep´s erstellt. 2. Für die Öffnungen / Ausklinkungen erstelle ich zwei einzelne Sweep´s für Links und Rechts jeweils 3. Auch für den Schnitt im HMW erstelle ich zwei einzelne Sweep´s 2014-04-28_20-43-07   Mit Hilfe dieses Aufbaus kann ich jederzeit etwas aus dem Blech und / oder dem HMW herausschneiden. Auf Grund der Geometrieparameter zudem noch absolut individuell einstellbar.   Wie das alles zusammen funktioniert, könnt Ihr im Video sehen:  

Der Spiegelparameter bei Sweeps