Kurz vor Weihnachten noch ein kurzer Tipp: Gerade für diejenigen, die sehr oft eigene Familien erstellen, kann es nervig sein, immer wieder von vorne in den Familienvorlagen zu beginnen.   Dies ist jedoch nicht nötig, kann man sich doch ähnlich wie bei den Projektvorlagen, auch eigene Familienvorlagen erstellen. Der Unterschied ist nur, dass ich in Revit dafür keinen “Speichern unter” Knopf finden werde. Hier ein Beispiel: 22-12-2011 16-01-35   Auf Grundlage einer Generischen Familienvorlage habe ich eine eine gebaut, mit eigenen Referenzebenen und Parametern. Diese zunächst ganz normal als *.rfa abspeichern. 22-12-2011 16-03-36 Danach den Windows-Explorer öffnen und die Dateiendung einfach in *.rft umbennen. Anschließend steht diese als Familienvorlage zur Verfügung. 22-12-2011 16-04-09

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).