Heute habe ich ein Quiz für Euch! Dafür vorab, schon einmal herzlichen Dank für das Beispiel Herr Busse, einem unsere Kunden aus der Region Hannover. Zum Quiz: Schaut mal auf die Bilder und ratet, wie die einzelnen Objekte wie z.B. der Dachstuhl, das Türband und die Wandverzierungen gebaut worden sind. 28-07-2011 17-38-06 Türbänder 28-07-2011 17-38-58 Wandabschlüsse und Verzierungen   28-07-2011 17-40-04 Dachstuhl   Es handelt sich keineswegs um Projektfamilien unterschiedlicher Kategorien oder Tragwerksbauteile aus der Bibliothek.   28-07-2011 19-09-04 Nein, alle diese Objekte sind aus WÄNDEN gebaut!! Und das verdient einen großen Respekt aus meiner Sicht. Einmal für die Idee, die Wände auf diese Art und Weise zu “missbrauchen”. Das andere Mal für die gelungene Umsetzung. Ich wäre beim Betrachten nie auf die Idee gekommen, dass es Wände sind. Wie mir Herr Busse selbst sagte, muss er jedes Mal aufpassen, nicht zu sehr ins Detail zu gehen, wie z.B. bei den Verzierungen, so viel Spaß macht es Ihm mit Revit zu arbeiten.   Mir zeigt das Beispiel wieder zwei Dinge: a) Revit ist unheimlich flexibel und vielseitig und b) Ein bischen Abstrahieren hier und ein wenig Geschick dort, fertig ist der Altbau  Smiley

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).