Jeder kennt mit Sicherheit den Befehl “Alle Beschriften”, der z.B. alle Bauteile (hier Fenster) in der aktiven Ansicht mit einem ausgewählten Beschriftungsfamilien-Typ beschriftet. image  Hier möchte ich zunächst, dass Revit alle Fenster mit der entsprechenden Brüstungshöhe beschriftet. Ergebnis: image Soweit, so gut. ABER: wenn ich jetzt den Befehl nochmal ausführen möchte und z.B. an die Fenster den Typen schreiben lassen will, dann passiert leider nichts mehr. Denn die Bauteile sind für ihn ja schon beschriftet. Jetzt kam mir heute die Idee, was passiert denn, wenn die Beschriftungen (temporär) ausgeblendet sind? Weiß Revit dann noch, dass schon eine Beschriftung im Grundriss abgesetzt worden ist? Oder lässt er ein erneutes Beschriften zu? Er lässt es zu Smiley!   image   image   Ein Tipp vielleicht noch: da Revit die Beschriftungen an der gleichen Stelle absetzt, würde ich Euch empfehlen, die Zuerst platzierten zu verschieben. Und danach erst die erneute automatische Beschriftung durchzuführen.

Posted by oliver Langwich

Dipl.-Ing. Oliver Langwich, Jahrgang 1973. Bereichsleiter/Consultant Hochbau/BIM bei Contelos GmbH, Hannover. Studium Konstruktiver Ingenieurbau an der FH Nordostniedersachsen. 2006-2009 Vertriebsingenieur International ABCguard safety systems GmbH. 2009 bis 2016 heute Consultant Application Engineer Hochbau/BIM. Seit 2016 Bereichsleiter Hochbau / BIM. Analyse und Konzeption von Arbeitsweisen und Richtlinien. Erarbeitung von Schulungskonzepten und Unterlagen. Ausbildung von Mitarbeitern, Trainern und Admins. Entwicklung von 3D-Modellierungs-Konzepten (Brücken, Tunnel, Wasser- und Abwasserbauwerke, Hoch- und Tiefbau).